Wiederverkäufer Login

Die Königin der Alpen

Unsere Philosophie: Herkunft aus Graubünden

Arverei veredelt die Bündner Arve in einer innovativen Palette von Produkten für Gesundheit, Wellness und Wohlfühlen. Für deren Herstellung werden Späne und das ätherische Öl aus Bäumen und Ästen verwendet, welche in Graubünden – im Albulatal und im Engadin, z.B. im Bergwald bei Bergün von regionalen Forstbetrieben geerntet wurden.

Qualität, Herkunft aus Graubünden und Heimat sind unsere wichtigsten Werte. Damit wollen wir das Gesundheitsholz der Arve zu einem Naturprodukt verarbeiten, so dass Gesundheitsbewusste es als Naturkosmetik und alpiner Klassiker aus dem Urlaub in der Bergwelt mit nach Hause nehmen, wo sie Berge und Bergduft als Geschenke mitbringen und damit die nachhaltige Nutzung dieses wertvollen Baumes unterstützen.

Die Erfolgsgeschichte einer Königin

Die Zirbe, Zirbelkiefer, Zirbel oder Arve kann über 1000 Jahre alt werden – das Zirbenholz wird seit jeher verwendet, weil dieses Holz Harmonie schafft und die Heilkraft der Alpen birgt. Aber erst vor 20 Jahren gelang der Nachweis, dass Arvenholz herzschonend, schlaffördernd und bakterienhemmend wirkt. In der Folge wurde ein Holzkissen, das Arvenkissen entwickelt – das erste Produkt von Arverei (arvenkissen.ch). Seit 2006 hat sich das Arvenkissen zum Longseller entwickelt. Füllung beim Arvenholzkissen nature sind 100% Bündner Arvenspäne. Angespornt von diesem Erfolg entwickelten wir weitere Kissen und eine Bettdecke, welche mit einer Mischung aus Daunen und Arvenspänen gefüllt sind.

Seit 2009 haben wir die Palette der Gesundheitskissen mit Wellness-Produkten erweitert – wir brachten das Wohlfühlbad, den Raumspray Bündner Arve und das Badesalz auf den Markt – alle mit 100% ätherischem Öl aus Bündner Arve in Graubünden hergestellt.  Es folgten als jüngste Produkte der Arverei die Murmeltiersalbe und die Körperbutter. Alle Pinus Cembra Naturprodukte verwenden ausschliesslich reines und natürliches ätherisches Arvenöl aus Graubünden und damit aus der Schweiz. 

 

 

Facts

Vitalisierend. Die Arve belebt und gibt Kraft, jene Kraft, die es braucht, um in der unwirtlichen Natur der hohen Alpen überleben zu können. Ihr intensiver Duft vitalisiert den Geist, ihr feines Aroma wirkt belebend und ihr Duftöl ist gesund. Zirbenöl kräftigt die Muskulatur, entspannt und lässt den Körper sich erholen.

Harmonisierend. Die Königin der Alpen schafft natürlich Harmonie unter den Menschen und schenkt Schlafkomfort und Ruhe im Schlafzimmer. Sie reduziert Wetterfühligkeit, Mondfühligkeit und Nachtschweiss. Schon seit je schreinerte man Stuben oder Stammtische aus Arvenholz. Diese positive Wirkung haben alle Arvenprodukte noch heute – sie wirken ausgleichend und wohltuend für Haut und Körper. Auf dem Zirbenkissen weniger schnarchen und schwitzen, das fördert gesundes Schlafen.

Bakterienhemmend. Schon seit Jahrhunderten bekannt: Arvenholz vertreibt dank seines Alpha-Pinens Kleidermotten. Deshalb werden in den Alpen seit jeher Schränke oder Lebensmitteltruhen aus Zirbenholz hergestellt. Ein Holzkissen wirkt also bakterienhemmend.

Herzschonend. Besser schlafen schenkt Erholung. Schlafen im Arvenholzumfeld verbessert den Tiefschlaf. Es senkt die Herzfrequenz, also die Herzrate – um bis zu 3500 Herzschläge in 24 Stunden. Der erste und tiefste Schlafzyklus – der Rem-Schlaf – dauert länger, die Schlafqualität und die vegetative Erholung steigen unter einer Arvenbettdecke, man erwacht erholt.